Elbeflohmarkt Dresden

Elbeflohmarkt Dresden

Die Albertbrücke ist eine der vier Elbbrücken in Dresden. Sie misst 316 Meter Länge und hat ihren Namen nach König Albert von Sachsen. Auf zwei Steinreliefs unterhalb der Brücke sind Darstellungen von Schiffsarbeitern zu sehen.

Der Dresdener Elbeflohmarkt ist seit langem sehr beliebt und mittlerweile so bekannt, dass nicht nur die Dresdener, sondern auch Touristen ihn gern besuchen. Verständlich, vor allem bei schönem Wetter, da der Markt direkt am malerischen Käthe-Kollwitz-Ufer in der Dresdener Altstadt liegt.

Idyllisch und individuell

An die 600 Händler bieten hier jeden Samstag ihre Waren an. Das Sortiment ist nicht nur wegen der Größe des Elbeflohmarktes besonders abwechslungsreich. Hier werden auch viele sehr originelle und regionale Dinge angeboten.

Für die Besucher gestaltet sich der Bummel über den Elbeflohmarkt in Dresden schnell zu einer Tour voller Überraschungen, was wiederum die Händler freut. Die Stimmung ist entsprechend fröhlich und entspannt.

Trödelmarkttermine für Dresden Elbeflohmarkt 2018:

Keine Eintraege vorhanden


Öffnungszeiten für Dresden Elbeflohmarkt:

Samstags von 8 bis 16 Uhr

Standort: Sachsenplatz Käthe-Kollwitz-Ufer, An der Albertbrücke, 01067 Dresden / Käthe-Kollwitz-Ufer

Hinweis: Dieser Beitrag wurde mit Sorgfalt erstellt. Etwaige Änderungen über Inhalte, Termine und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den offiziellen Informationen des Veranstalters.